Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Services zu. Für mehr Infos und zum Deaktivieren klicken Sie bitte auf unsere Datenschutzbestimmungen.

Zertifizierte Erste AM Fonds

Die Erste AM RESPONSIBLE FONDS werden ständig auf deren Nachhaltigkeitsgüte untersucht. Regelmäßige nationale und internationale Zertifizierungen bestätigen die Qualität unserer Nachhaltigkeitsprozesse. Dazu zählen das Österreichische Umweltzeichen, das FNG-Siegel 2017 sowie das Novethic SRI LABEL 2015. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.erste-am.at/tiny/nachhaltig-anlegen

Erste AM-Rating für Responsible-Fonds


Durchschnittliches ESG-Rating und Ausschlussquote

Die Kategorisierung lautet
wie folgt:

A ausgezeichnet
B sehr gut
C gut
D mangelhaft, nicht investierbar
E ungenügend, nicht investierbar

Das durchschnittliche ESG-Rating des Fonds bezieht sich auf alle tatsächlich im Fonds gehaltenen Titel, während das durchschnittliche ESG-Rating des Fonds-Universums den Schnitt aller Titel bezeichnet, die für den Fonds anhand der strengen Nachhaltigkeitskriterien der Erste Asset Management bewertet werden (=Fonds-Universum).

Die Ausschlussquote gibt an, wie viele Titel aus dem jeweiligen Fonds-Universum als nicht investierbar bewertet werden. Liegt etwa die Ausschlussquote eines Fonds bei 60%, so bedeutet das, dass nur 40% aller potenziellen Titel für diesen Fonds investierbar sind.

Das Erste AM-spezifische ESG-Rating
Das Erste AM-spezifische ESG-Rating erstreckt sich von A+ bis E. Es bewertet ausschließlich jene Unternehmen, die eine Bewertung der drei Rating-Agenturen vorweisen können, die mit der Erste Asset Management kooperieren. In ihrer Evaluierung von ESG-Kriterien geht die Erste Asset Management äußerst streng vor. Das führt dazu, das von derzeit etwa 3.850 bewerteten Emittenten (=Erste AM-Gesamt-Universum) lediglich 46 % im investierbaren Bereich von A+ bis C liegen. Das durchschnittliche Rating des Erste AM-Gesamt-Universums liegt derzeit bei C. Durch die Anwendung von Ausschlusskriterien wird das investierbare Universum weiter eingeengt. Elf Unternehmen erreichen unser derzeitiges ESG-Höchstrating von B+.

Das Erste AM Emerging Markets ESG Rating
Das Rating des ERSTE RESPONSIBLE BOND EMERGING CORPORATE analysiert das Management der jeweiligen Emittenten von ESG-Risikofaktoren, entsprechend eines spezifischen für Schwellenländern adaptierten Modells. Dabei werden die Unternehmen auf einer Skala von AAA bis C verglichen. Darüber hinaus gelangen Ausschlusskriterien zur Anwendung und es werden Unternehmen mit einem ausgewiesen Umweltnutzen berücksichtig.

Alle Daten (durchschnittl. ESG-Rating Fonds + Fonds-Universum sowie Ausschlussquote) per 31.08.2017

[Alexander Osojnik]

ZURÜCK Die Responsible Fonds auf einen Blick Österreichische Glücksspielbranche schneidet im internationalen Vergleich gut ab VOR